Es wird warm
Dezember 2011

Das Kloster Schöntal wurde 1157 im malerischen Jagsttal gegründet und entwickelte sich über die Jahrhunderte zu einem mächtigen und florierenden Klosterareal.

Für die heizungstechnische Versorgung der gesamten Klosteranlage wurde nun die neue Heizzentrale fertiggestellt. Der mit Gabionen bekleidete Baukörper beinhaltet eine Pelletheizung und ein Blockheizkraftwerk. Das Gebäude fügt sich trotz der mit Technik gespickten Ausstattung harmonisch in das Landschaftsbild ein.

Der Entwurf stammt vom zuständigen Amt für Vermögen- und Bau in Heilbronn. Link Architekten waren für die Werkplanung und Ausführung vor Ort verantwortlich.
 

Link Architekten
Ringstraße 7
74731 Walldürn
Telefon 06282.9222-0
Telefax 06282.9222-50
info@link-architekten.de
www.link-architekten.de

© Link Architekten Walldürn | Alle Rechte vorbehalten