AZO Osterburken - Neubau der Werkspforte
Die 1982 errichtete Werkspforte genügte nicht mehr den energetischen Standards und lag zudem ungünstig an einer inzwischen hochfrequentierten Stelle des Betriebsgeländes. Nach Abbruch der bestehenden Pforte wurde ein Neubau errichtet, der mit seiner Transparenz für den Besucher einen ersten freundlichen Eindruck schafft.
Der in Massivbauweise mit dunkel eingefärbtem Beton errichtete Baukörper ist von einem „Mantel“ aus Metall umgeben. Dieser beginnt mit Betreten der Firma AZO, folgt dem Geländeverlauf und umschließt den Baukörper.
An den Kommunikationspunkten (Anmeldung und Eingang) öffnet sich der Metallmantel. Im Inneren befinden sich neben der Pforte ein kleiner Wartebereich, eine Sanitäranlage mit Garderobe und ein Arztzimmer zur Durchführung der betriebsärztlichen Untersuchungen.
Mitarbeit: Martin Haas (Projektleitung), Ute Ullrich
Auftrag: 2010 (Direktbeauftragung)
Baujahr: 2011
Fotos: Archiv Architekten
Tragwerk: IB Färber & Hollerbach, Walldürn

Link Architekten
Ringstraße 7
74731 Walldürn
Telefon 06282.9222-0
Telefax 06282.9222-50
info@link-architekten.de
www.link-architekten.de

© Link Architekten Walldürn | Alle Rechte vorbehalten