Gemeindehaus, Schwetzingen
Der Luthersaal der Evangelischen Kirchengemeinde Schwetzingen wurde durch einen Großbrand im Januar 2004 komplett zerstört. Zum Neubau des Saales mit Bühne und Foyer führte die Kirchengemeinde einen Architektenwettbewerb durch. Aufgabenstellung des Wettbewerbs war, den neuen Luthersaal geschickt mit der bestehenden Struktur des verbliebenen Nebenraumtraktes zu verbinden und ein städtebaulich ausdrucksstarkes Haus zu schaffen.
Die Erschließung erfolgt vom Vorplatz durch ein transparentes Foyer, das den Saal elegant von den Nebenräumen des Seitenbaus trennt. Der Saal mit ca. 500 Sitzplätzen hat eine Bühne und ist teilbar. Eine großzügige Öffnung in der Bühnenrückwand ermöglicht es, den Freibereich im Garten zu bespielen.
Verfasser: Thomas Link und Uwe Schmitt in Link.Schmitt Architekten
Wettbewerb: 2005 (1. Preis)
Bauzeit: 2006-2007
Tragwerk: IB Färber und Hollerbach, Walldürn
HLS E: IB PSP Schmitt & Partner, Mauer
Freianlagen: mann landschaftsarchitekten, Kassel
Sonstiges: Auszeichnung „Beispielhaftes Bauen 1999-2009“ im Rhein–Neckar-Kreis

Link Architekten
Ringstraße 7
74731 Walldürn
Telefon 06282.9222-0
Telefax 06282.9222-50
info@link-architekten.de
www.link-architekten.de

© Link Architekten Walldürn | Alle Rechte vorbehalten